Philosophie

Im heutigen riesigen Angebot klassischer CD-Produktionen werden Aufnahmen, die nicht marketing- und PR-bewehrt plakativ auf einen allgemein sich ausbreitenden jeweilig Moden unterworfenen Geschmack klassischer Musikrezeption ausgerichtet sind, kaum mehr wahrgenommen.

Musik als göttliche Schöpfung zu betrachten, bei der es nicht um deren rein kommerzielle Nutzungsfähigkeit geht, ist zur schon fast belächelten Ausnahme geworden. Ehrlich, informiert und mit Demut ausschließlich dem Werk dienend musizieren zu wollen, ist aber die zentrale Aufgabe eines seriösen Interpreten.

Mit dieser Grundhaltung ist das label CAMPANELLA MUSICA angetreten und verfolgt in seiner Marktnischenfunktion zugleich, unbekanntes, wenig oder noch gar nicht gespieltes Kammermusikrepertoire aufzuspüren und auf CD darzustellen, häufig verbunden mit booklet-Texten, die die eigenen Gedanken der Interpreten wiedergeben. Höchstes künstlerisches Niveau ist die Grundbedingung der hier vorliegenden Aufnahmen als Spiegel der Aussagekraft der beteiligten Interpreten.

Alle Produktionen sind hinsichtlich ihrer wirtschaftlichen Realisierung und der Repertoireauswahl als eigenverantwortliche Veröffentlichungen der jeweiligen Künstler zu sehen – ähnlich dem Selbst-Verlag im literarischen Bereich.


DESIGN UND VERPACKUNG

Mit den Farben Schwarz, Weiss und Rot verfolgt CAMPANELLA MUSICA  eine klare Design-Linie, die jedes einzelne Produkt als zu dem label gehörend sichtbar werden lässt

Zudem kommen die CDs nicht in der marktüblichen Plastikverpackung, sondern sind eingehüllt in einem aufwendig in Handarbeit hergestellten Buchkarton, der beim Besitzer den Eindruck exklusiver künstlerischer Qualität verstärken soll.